Freitag, 4. November 2016

Stolz auf meine Familie

Ich bin stolz auf meine Töchter und meine Enkelkinder. Wir sind echt eine super Familie, Schwiegersöhne inklusive :-)

IMG-20161103-WA0010

Ein guter Tag

IMG-20161031-WA0008

Nicht vergessen

Ich habe meinen Blog nicht vergessen, doch ich war 11 Wochen in der Klinik und jetzt seit drei Wochen versuche ich wieder zu Hause klar zu kommen. Das ist gar nicht so einfach wie ich dachte. Aber ich schaffe es irgendwie.
Ich habe auch eine Hilfe bekommen vom ambulant betreuten Wohnen. Da kommt einmal die Woche jemand, und das hilft schon sehr. Gespräche, ein Gang für mich zum Bürgeramt und sowas.

Heute habe ich endlich mal wieder die Fenster meiner Wohnung geputzt und bin damit schon wieder an meine Grenzen gekommen. Wenn es klappt bekomme ich vielleicht eine Haushaltshilfe für einmal die Woche. Doch solange das nicht klar ist, muss ich es alleine schaffen. Ich will jeden Tag ein bisschen machen. Doch dann kommen so Tage wo das nicht geht und ich hänge wieder hinterher.
Ich kenne die Stellen, die nicht so sind, wie der erste Eindruck der Wohnung, und das stört mich. Da wäre so eine Putzhilfe echt toll.

Jetzt wo ich wieder zu Hause bin, genieße ich es sehr mit Ziva zu kuscheln.

Samstag, 30. Juli 2016

Überrascht

Gestern war ich ja wieder bei meiner Psych-Doc. Dahin muss ich ans andere Ende der Stadt, mit S-Bahn und Straßenbahn. Ich bin dabei angenehm überrascht worden, nur nette Menschen getroffen die mir Platz machten oder mir gar HIlfe anboten, vor allem beim Türöffnen. Es tut so gut.

Von meiner Doc habe ich dann einen Smilie bekommen, auf dem sie meinen Erfolg schrieb "Ohne Panik über den Bahnhof", der Smilie war für das Tagebuch der schönen Dinge, dass ich wieder angefangen habe. Fast ein Jahr habe ich nichts reingeschrieben.
Der Rollator gibt mir soviel Sicherheit, weil ich auch immer was zum Festhalten habe.

Donnerstag, 28. Juli 2016

Drei vollgepackte Wochen

sind jetzt fast um und es geht bald wieder in die Klinik. Ich habe nicht alles geschafft zu erledigen was ich mir vorgenommen habe.
Diese Woche hab ich jeden Tag, außer Montag, einen Handwerker hier, der den Wasserschaden, den ich hier vor der Klinik hatte, beseitigt. Decke dicht machen, Tapeten ab, Tapeten ran, streichen ...
Es wird mir jetzt schon zuviel und eben habe ich erfahren, dass er morgen noch mal wiederkommen muss. Das heißt für mich, erst zur Doc und dann den Handwerker, für mich ist das Stress pur und damit komm ich gar nicht klar, bin schnell überfordert. Gut dass ich wieder in die Klinik gehe, scheint genau der richtige Zeitpunkt zu sein, denn länger würde ich ohne Hilfe wohl nicht gut durchhalten.

Juni 2016

Ein Selfie im Klinikgarten von Altscherbitz

20160611_152502

Dienstag, 19. Juli 2016

Rollator

In der letzten Woche ist mein Rollator gekommen, passend für mich zugeschnitten, so dass auch ich drauf sitzen kann und mich ruhigem Gewissens abstützen kann.
Rollator

Heute war ich dann das erste Mal damit unterwegs, zur Therapie, ans andere Ende von Leipzig. Die Hintour klappte besser als zurück, ABER ich hab's geschafft. Was ohne gar nicht möglich gewesen wäre. Ein Stück Freiheit das ich wieder zurückbekommen habe.
Klar bin ich auch damit langsam, doch langsam vorwärts ist besser als schnell stehen ;-) oder so.

Sonntag, 17. Juli 2016

Malbücher für Erwachsene

In der Klinik habe ich die Malbücher für Erwachsene kennengelernt und bin begeistert. Es hilft mir sehr mit meiner Anspannung umzugehen, deshalb mache ich das zu Hause weiter.

malen

Mittwoch, 13. Juli 2016

Bald gehts los

Heute kam der Anruf aus der Klinik, am 1.8. geht's mit der Therapie los. Ich hab ein mulmiges Gefühl im Bauch, hingehend in Richtung Angst. Tausend Gedanken schwirren mir im Kopf rum. Wie mach ich das alles an dem Tag, damit ich pünktlich bin. Kriege ich alles noch bis dahin erledigt?

Es ist bis jetzt schon einiges geschafft, und ich mache mir bestimmt unnötig Sorgen. Ich bin schon jetzt aufgeregt und angespannt, hoffentlich ändert sich das die Tage wieder.

Montag, 11. Juli 2016

Neue Waage

Heute ist meine neue Waage gekommen. Ich hab sie getestet und gleich ein halbes Kilo mehr drauf gehabt, so will ich das aber nicht.
Jedenfalls will ich mich jetzt da drum kümmern, dass es stetig weniger wird und nie mehr mehr.

Ansonsten hab ich heute ein Stimmungstief, wobei ich dennoch einiges geschafft hab, Kleinigkeiten, aber immerhin.

Im Arztbrief stand, dass ich dieses Mal eine schwere Depression habe plus der Diagnosen PTBS, Borderline etc.
So fühlt es sich auch dieses Mal an, dunkler als beim letzten Mal, anders. Ich war aus der einen noch nicht raus und bin in der nächsten drin. Habs gar nicht gemerkt wie es wieder bergab ging, erst jetzt, rückblickend kann ich das sehen.

Sonntag, 10. Juli 2016

Viel passiert

Es ist fast ein Jahr her, dass ich das letzte Mal gebloggt habe. Oft habe ich mich gefragt, ob ich das Blog dicht mache oder weiterschreibe. Nun habe ich mich endlich entschieden. Es geht hier weiter.


Inzwischen hat unsere Leni einen kleinen Bruder, Paul, bekommen.


IMG-20160629-WA0023


Ich war für 7 Wochen in der Psychiatrie in Altscherbitz und muss sagen es hat mir dort besser gefallen als in der Uni-Klinik. Mir geht es inzwischen etwas besser und ich hoffe, dass ich darauf aufbauen kann.
In ein paar Wochen soll ich eine stationäre Psychotherapie, ebenfalls in Altscherbitz beginnen. Noch ist aber nicht sicher ob ich das schaffe.

In der Klinik hatte ich einen Rollator und ich muss zugeben er hat mir sehr geholfen, so sehr, dass die Sozialarbeiterin von der Klinik einen für mich beantragt hat.

Ein Riesenschock war mein Gewicht. Seit der Uniklinik war ich auf keiner Waage mehr, das sind 3, 5 Jahre gewesen und in der Zeit habe ich 30 kg ! zugenommen. Nun gehts aber ran an den Speck, die ersten 5 kg sind schon mal runter und ich habe nicht vor aufzugeben. Ich will mich wieder besser bewegen können.

Andere Blogs, Foren und Projekte

Wo ich gerne bin

Aktuelle Beiträge

:-)
:-)
Bodecea (Gast) - 4. Nov, 15:49
Stolz auf meine Familie
Ich bin stolz auf meine Töchter und meine Enkelkinder....
Esmerelda - 4. Nov, 00:18
Ein guter Tag
Esmerelda - 4. Nov, 00:14
Nicht vergessen
Ich habe meinen Blog nicht vergessen, doch ich war...
Esmerelda - 4. Nov, 00:09
Es sieht sehr gut, die...
Es sieht sehr gut, die Leute Körper machen gut...
MissyDress (Gast) - 7. Sep, 11:34

Archiv

Dezember 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Zufallsbild

friederieke00

Alle Buchlinks auf meinem Blog und mein Amazon-Wunschzettel verweisen auf Amazon oder Thalia.at

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Allerlei
Depression
Erfreuliches
Fibromyalgie
Gedichte
Jammerecke
Katzis
Kreatives
Küchenzauber
Leipzig
Magisches
Mauerbruch
Pflanzliches
TDF 2012
TDF 2013
The best things are free
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren